Ausstellungen Archiv

Hommage an die Moderne mit drei Objekten

Otto Scherer - Hommage an die Moderne

08.04.2017 bis 14.05.2017

Mit den Arbeiten seiner Serie „Hommage an die Moderne“ setzt Otto Scherer den Heroen der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts kleine hintersinnige Denkmäler.

Bewegung Plakat

Bewegung
Kunstforum Weilheim

04.03.2017 bis 02.04.2017

Gemeinschaftsausstellung des Kunstforums Weilheim e.V.

Eine Abstrakte Arbeit der Künstlerin

Ulrike Donié - Untiefen

21.01.2017 bis 26.02.2017

Ulrike Donié zu ihren Arbeiten:

"Meine Arbeiten stehen zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit. Der Betrachter meint schon einmal Gesehenes wiederzuerkennen. Bei genauerer Betrachtung könnte sich dies jedoch als Illusion herausstellen.

Ein Cartoon - schwitzt du noch oder taust du schon

Erik Liebermann - Schneemannzipation

03.12.2016 bis 15.01.2017

In das Stadtmuseum Weilheim ziehen im Dezember die Schneemänner und Schneefrauen ein. Vom 03.12.2016 bis zum 15.01.2017 ist im Sonderausstellungsraum des Museums die Ausstellung "Schneemannzipation" zu sehen.

Josef Bocksberger Porträt Josef Bocksberger, Foto Stadtmuseum Weilheim

Die Bocksberger
Schätze aus dem Depot

22.11.2016 bis 29.11.2016

Die Bocksberger: Eine Weilheimer Familie des 19. Jahrhunderts

Als Josef Bocksberger aus Antdorf im Jahre 1802 die Weilheimer Nestlerstochter Franziska Sayrach heiratete erwarb er damit auch ein Haus in der Weilheimer Schmiedgasse. Als Nestler stellte er dort Bänder, Schnüre und Riemen aus Leder her. Später scheint er auch das Handwerk eines Weißgerbers ausgeübt zu haben, der aus Kalbs- und Ziegenleder vor allem Handschuhe verfertigte. Und so hält er auf den Porträts im Stadtmuseum Weilheim, die ihn und seine Frau als modisch gekleidete Bürger zeigen, wohl auch ein Stück feines dünnes Leder in der Hand.

Gegenstandslos Plakat

Gegenstandslos
Kunstforum Weilheim

22.10.2016 bis 20.11.2016

Gemeinschaftsausstellung des Kunstforums Weilheim e.V. zum Thema "Gegenstandslos"

Michael Kreuter - Gewonnenes Terrain

Michael Kreuter - Malerei 1969 bis 2016

17.09.2016 bis 16.10.2016

Die Ausstellung „Michael Kreuter – Malerei 1969 bis 2016“ im Stadtmuseum Weilheim spannt einen weiten Bogen.

Zeitlich gesehen über fast 50 Schaffensjahre des Künstlers und künstlerische gesehen über mehrere Schaffensperioden.

Max Lohr - Photographien Plakat

Max Lohr - Photographien 1960 bis 1970

13.08.2016 bis 11.09.2016

Das photographische Werk von Max Lohr (1909 bis 1992) geriet lange Zeit in Vergessenheit, ist aber in den letzten Jahren verstärkt wieder in den Blickpunkt von Sammlern getreten.

Nachdem im Jahr 2014 eine Ausstellung im Stadtmuseum sich mit den frühen Photographien der Jahre 1926 bis 1931 auseinandergesetzt hatte, richtet sich der Focus nun auf seine Arbeiten aus den Jahren 1960 bis 1970.

Bier Plakat

BIER - Eine historische Ausstellung mit Fotografien von Anton Brandl

09.07.2016 bis 07.08.2016

Die bayerischen Herzöge Wilhelm  IV. und Ludwig X. hatten im Jahre 1516 veranlasst, dass allein Malz, Hopfen und Wasser als Zutaten zum Bierbrauen verwendet werden dürfen. Dieses als Reinheitsgebot bekannt gewordene, älteste noch gültige Lebensmittelgesetz der Welt, feiert in diesem Jahr seinen 500. Geburtstag.

Auch das Stadtmuseum Weilheim widmet daher dem Thema Bier eine Ausstellung.

Chorleiter Johann Diemer Chorleiter Johann Diemer, Foto Stadtmuseum Weilheim

Die Passion des Herrn Steigenberger
Schätze aus dem Depot

21.06.2016 bis 29.06.2016

Ein Weilheimer Fotograf in Oberammergau.

Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts trat das neue Medium der Fotografie auch in den kleineren bayerischen Städten seinen Siegeszug an. In Weilheim waren es vorerst Fotografen aus anderen Orten, die regelmäßig die Stadt besuchten um ihre Dienste anzubieten. Der erste in Weilheim selbst ansässige Fotograf war wohl der Zeichenlehrer und Lithograf Anton Lehning, der 1859 als Fotograf im Weilheimer Wochenblatt inserierte. Fotografien aus seiner Hand sind nicht bekannt und es ist anzunehmen, dass er das Metier schon bald wieder aufgab.

Franz von Hipper

Vortrag: Ein Weilheimer als Admiral

31.05.2016 um 18:00 Uhr

Ein Weilheimer als Admiral: Franz von Hipper und die Seeschlacht vor dem Skagerrak im Jahre 1916.

Ein Vortrag von Dr. Thomas Müller (Bayerisches Armeemuseum, Ingolstadt)

Gipsmodell

Ein Denkmal für den Admiral
Schätze aus dem Depot

31.05.2016 bis 12.06.2016

Dem 1863 als Spross einer alteingesessenen Weilheimer Familie geborenen Franz Hipper gelang eine steile Karriere in der kaiserlichen deutschen Marine.

Als Chef der Aufklärungsflotte unterstand ihm beim Ausbruch des 1. Weltkrieges ein wichtiger Teil der deutschen Flotte.Insbesondere nach seinem geschickten militärischen Verhalten in der Seeschlacht vor dem Skagerrak wurde Hipper in Deutschland als Kriegsheld gefeiert und  im Jahre 1918 zum Oberbefehlshaber der deutschen Hochseeflotte ernannt.


Landgut Montechiaro Malerei

Hubert Lang - Montechiaro / Madonna

14.05.2016 bis 19.06.2016

Die Ausstellung im Stadtmuseum Weilheim zeigt Bilder von Hubert Lang, die bei einem längeren Studienaufenthalt in Montechiaro bei Siena entstanden sind. Hier suchte der Maler und Bildhauer, der 1946 in Oberammergau geboren wurde und an der Akademie der Bildenden Künste in München Bildhauerei bei Professor Georg Brenninger und an der Kunstakademie Stuttgart in der Klasse von Alfred Hrdlicka Malerei studierte, seinen eigenen Weg zur Landschaftsmalerei.

PIEP ART Einladung

Anne Huber - Adam Walter: PIEP ART

02.04.2016 bis 08.05.2016

Eröffnung am Samstag 02. April um 11.00 Uhr
Begrüßung: Ragnhild Thieler (Kulturreferentin)
Einführung: Dr. Barbara Haubold (Galerie InterArt)

Ludwig von Nagel Plakat

Ludwig von Nagel - Ein humoristischer Zeichner aus Weilheim

20.02.2016 bis 29.03.2016

Am 29. März 1836 kam in Weilheim Ludwig von Nagel als Sohn der Apothekers-Tochter Johanna  Klieber und des Landgerichtsassessors Anton Wilhelm von Nagel zur Welt. Ludwig von Nagel, der eine militärische Karriere eingeschlagen hatte widmete sich insbesondere nach seiner Pensionierung ganz seiner großen Leidenschaft: dem Zeichnen und Malen.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag:
10:00 bis 17:00 Uhr

Sonntag und Montag:
geschlossen

Eintritt frei

Kontakt

Stadtmuseum Weilheim i.OB
Marienplatz 1
82362 Weilheim i.OB

Telefon 0881 682-6000
E-Mail info@stadtmuseum-weilheim.de